Worauf solltest du beim Gestalten deiner Kontaktseite und der Galerie achten?

Du hast dich dazu entschieden, deine Leistungen auf einer Praxiswebsite zu veröffentlichen und fragst dich, was du mit Hinblick auf den Kontaktbereich und die Galerie beachten solltest? In diesem Fall lohnt es sich, weiterzulesen. Denn: Auch, wenn Kontaktseite und Galerie häufig weniger Text beinhalten, bedeutet dies nicht, dass du sie stiefmütterlich behandeln solltest.

Im Gegenteil: Viele deiner potenziellen Patienten dürften sich vor allem in diesen Bereichen über dich, deine Leistungen und die Qualität deiner Arbeit informieren. Und selbstverständlich sollten sie auch die Möglichkeit haben, gezielt Rückfragen zu deinem Angebot stellen zu können. Aber worauf solltest du achten, wenn es darum geht, deine Kontaktseite und die Galerie einzurichten beziehungsweise zu optimieren? Die folgenden Abschnitte helfen weiter.

Was gehört zur Seite Kontakt?

Wie die Bezeichnung bereits vermuten lässt, handelt es sich bei deiner Kontaktseite um eine Auflistung der Möglichkeiten, die mit Hinblick auf eine direkte Ansprache zur Verfügung stehen. Hierbei solltest Du jedoch beachten, dass es sinnvoll ist, nicht nur auf klassische Angaben, wie zum Beispiel eine Telefonnummer oder deine E-Mail Adresse, zu setzen. Viele Internet User wissen es zu schätzen, wenn du hier unter anderem ein Kontaktformular einfügst und auf deine Social Media Kanäle verlinkst. Auch sinnvoll: Anmeldungsmöglichkeiten für deinen Newsletter. Somit haben Interessenten die Chance, sich immer wieder über Neuigkeiten informieren zu lassen. Und wer nicht lange nach der Anmeldung für einen Newsletter suchen muss, dürfte dementsprechend tendenziell eher aktiv werden und sich dem Thema gegenüber offen zeigen.

Trotz der zahlreichen Informationen, die auf deiner Kontaktseite durchaus ihre Berechtigung haben, solltest du jedoch auf einen klaren Aufbau achten. Das bedeutet: Unabhängig davon, ob es darum geht, sich über deine E-Mail Adresse, deine Telefonnummer oder andere Daten zu informieren: Jeder sollte vergleichsweise schnell das finden, was er sucht.

Diese Punkte solltest du mit Hinblick auf deine Galerie beachten

Du möchtest deinen potenziellen Kunden deine schönsten Behandlungsergebnisse präsentieren? In diesem Fall lohnt es sich, eine Galerie einzurichten. Beachte in diesem Zusammenhang jedoch, dass die Patienten, die hier zu sehen sein werden, unbedingt ihr Einverständnis geben müssen. Am besten lässt du dir alles schriftlich bestätigen, um Missverständnissen vorzubeugen.

Danach ist es am besten, bei der Auswahl der Bilder auf eine möglichst vielschichtige Zusammenstellung zu achten. Somit hast du die Möglichkeit, den Betrachtern aufzuzeigen, welche Ergebnisse beispielsweise auch bei besonders hartnäckigen Zahnfehlstellungen möglich sind.